* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Wozu das?- II

Weil es vielleicht ähnlich "behandelte" Menschen gibt? Weil es für sie interessant sein könnte, was ich erlebt und wie ich es verkraftet habe? Weil ich auch erfahren möchte, ob jemand solche Erfahrungen hat und wie er/sie darüber hinweggekommen ist? Zu jener Zeit läutete es öfter in der Früh an meiner Wohnungstüre. Gemeindemitglieder standen davor und versicherten mir, sie beteten für mich. Zuerst grinste ich verlegen, später sagte ich oft, ich verbiete mir ihre Fürbitte. Inwzischen habe ich einen Artikel von Henryk Broder gelesen (in anderem Zusammenhang) mit dem Titel "Wir beten zurück!" Ich betete zurück. Mein Kollege im Pfarramt war ein ehemaliger katholischer Priester und Mönch. Seine erste Ehe war nicht gerade glücklich, da flogen manchmal Möbelstücke aus seiner Wohnung in den Hof. Außerdem mußte er auch noch mit einer Vikarin zurechtkommen, die damals lesbisch lebte. So grinste er im Zusammensein mit mir und der Kollegin immer zwanghaft wie ein Hutschpferd, polemisierte jedoch in kirchlichen Gremien gegen die Gleichstellung von Homosexuellen.
20.8.13 16:16
 
Letzte Einträge: Wozu das?


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung